Philosophie

Persönliche, umfassende und interdisziplinäre Abklärung und Behandlung

Im Lungen Zentrum Bern arbeiten selbständige, unabhängige und erfahrene Fachärzte in enger fachlicher und räumlicher Beziehung zusammen.

Unsere Patienten werden individuell von einem Facharzt betreut, welcher im gesamten Verlauf der Abklärung und Behandlung persönlich zuständig bleibt und im engen Kontakt mit dem Hausarzt steht.

Eine patienten- und zuweiserorientierte Medizin ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wartezeiten werden auf ein Minimum reduziert, prompte Informationsflüsse und eine rasche Kommunikation mit Patienten und Zuweisern werden gewährleistet. Die Aerzte des LungenZentrums üben keine allgemeinärztliche Tätigkeit aus, sondern stellen in den Bereichen Diagnostik und Therapie ergänzende Leistungen bereit.

Das Lungen Zentrum Bern arbeitet mit verschiedenen Partnern und anderen Spezialisten zusammen. Durch die Lage am Salem-Spital und an der Klinik Beau-Site Bern ist eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit möglich. Den Patienten steht eine moderne und patientenfreundliche Infrastruktur zur Verfügung. Hierdurch ist eine umfassende ambulante oder stationäre Abklärung und Behandlung aller Erkrankungen der Lungen, der Bronchien, der Thoraxwand und von Schlafstörungen möglich. Die Zusammenarbeit mit den Hirslanden-Kliniken Bern ermöglicht in akuten Fällen auch eine  notfallmässige oder elektive stationäre Behandlung und bietet den Rahmen für komplexe Engriffe.

Die Abklärungen und Behandlungen erfolgen nach den neuesten Richtlinien. Die Aerzte des Lungen Zentrums verpflichten sich zu einer kontinuierlichen Fortbildung und verfolgen einheitliche Behandlungskonzepte.

Für spezifische und seltene Krankheitsbilder haben sich die Aerzte des Lungen Zentrums mit anderen Spezialisten zu Arbeitsgruppen zusammengeschlossen. So erfolgt z.B. die Abklärung und Behandlung von bösartigen Neubildungen der Lungen in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Onkologie, Thoraxradiologie und Radio-Onkologie mit regelmässiger Besprechung am Tumor-Board.